Mit Siegfried Tomazsewski durften wir zum Glaubenstag im September einen Mann begrüßen, der ein außerordentlich großes Herz für die weltweite Verkündigung des Evangeliums hat. Über Jahrzehnte hat er deswegen auch gemeinsam mit Reinhard Bonnke internationale Evangelisationen gehalten und miterleben dürfen, wie tausende Menschen ihr Leben Jesus gaben.
Als Beröagemeinschaft durften wir in zwei ausführlichen Predigten aus seinem reichen Erfahrungsschatz viele verschiedene Geschichten hören - Zeugnisse, die Gottes übernatürliches Handeln in kleinen und großen Dingen wunderbar ausmalen.

Im ersten Teil des Glaubenstages hat Siegfried uns umfassend ermutigt. Er schmückte die wesentlichen Punkte seiner Predigt mit seinen eigenen Erfahrungen aus.
Sein Glaube, sein Mut und seine freudvolle Art haben uns angesteckt und begeistert.
Auch im zweiten Gottesdienst bezeugt er immer wieder die Kraft Jesu durch den Heiligen Geist. Durch die Führung Gottes durch die Höhen und Täler unseres Lebens wird das Wirken seines Geistes sichtbar – Glaube und Vertrauen ist der Schlüssel.
Im Anschluss an seine Predigt gab es noch eine Zeit des Gebetes und der Segnung, in welcher Gott prophetisch in die Leben vieler sprach.

Vertrauen auf die Kraft Gottes in unserem Dienst und unserem Leben ist keinem von uns eine Neuheit – jedoch kann man diese Botschaft nie oft genug hören um wieder ermutigt zu werden.
Wir sind Siegfried wirklich dankbar für seine bereichernden Botschaften und wünschen ihm für seinen Dienst in Nordafrika Gottes reichsten Segen und seine Kraft.

Felix Ronsdorf