Am 4. Mai 2019 fand der diesjährige BFP-Seelsorge-Seminartag statt. Dieses Mal referierten Christa und Dr. med. Wilf Gasser aus der Schweiz zum Thema „Gelingende Sexualität“. Durch ihre lockere, offene und humorvolle Vortragsweise, in der sie auch immer wieder Erlebnisse und Erfahrungsberichte einfließen ließen, schufen sie einen entspannten Rahmen für dieses oft diskutierte und vielseitige Thema. Sie warben dafür, dass gesunde Sexualität ein lebenslanger Lernprozess ist, der bis ins hohe Alter andauert. Beim Sex geht es nicht ausschließlich um eine reine Orgasmusbefriedigung, sondern darum, sich ganzheitlich auf den anderen einzulassen. Insgesamt geht es darum, vom „Ich“ zum „Wir“ zu kommen. Es wurden aber auch mögliche Hindernisse, wie beispielsweise fehlende Kommunikation oder Pornographie thematisiert. Einen letzten, wichtigen Rat gaben die beiden Sexualtherapeuten mit: „Wie das Tischgebet vor dem Essen, so darf auch das Gebet vor dem Liebesmahl nicht fehlen, denn gelungene Sexualität ist ein großer Segen.“ An dieser Stelle danken wir den Referenten für diesen informativen und ermutigenden Vortrag.
Der nächste Seminartag findet am 9. Mai 2020 statt. Das Thema wird: „HEILEN und BEFREIEN - der Befreiungsdienst in der Seelsorge“ mit Dr. Heinrich Rust sein.

Jörg Wenzel